Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos
A A A
drucken

Service

BOYS' DAY – NEWSLETTER 01/15

Wir freuen uns, dass der BOYS' DAY in die achte Runde geht und präsentieren Ihnen in diesem Newsletter insbesondere die Ergebnisse des Boys' Day 2014 sowie die neue Projektstruktur. Zudem können Sie sich jetzt hier (LINK: http://aktionen.boysday.at/boysday/index.php?r=activity/map) für die Aktionen des Boys’ Day 2015 anmelden. 

Im Fokus stehen wie bisher die langfristigen Ziele mit großer gesellschaftlicher Relevanz.

 

Es geht darum

 

  • mehr Männer in erzieherische und pflegerische Berufe zu bringen,
  • gesellschaftliche Rollenklischees zu überwinden
  • das Image der sozialen Berufe in der Gesellschaft zu verbessern und
  • Burschen auf dem Weg ihrer Entwicklung zu positiver männlicher Identität zu unterstützen.

 

 

Themen in diesem Newsletter:

  • BOYS' DAY 2015 – 12.11.2015 – Save the date!
  • Das war der BOYS' DAY 2014
  • Und so bewerten die Burschen den BOYS' DAY
  • BOYS' DAY 2.0
  • Neues Koordinierungsteam
  • Ihre AnsprechpartnerInnen für den BOYS' DAY

Der BOYS‘ DAY 2015 findet am 12. November 2015 in ganz Österreich statt. Nehmen Sie schon jetzt mit Ihrer regionalen Ansprechperson Kontakt auf! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und halten Sie auf dem Laufenden.

 

Zum bereits siebten Mal veranstaltete die Männerpolitische Grundsatzabteilung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, den österreichweiten BOYS‘ DAY. Mit ca. 4.000 teilnehmenden Burschen stärker als je zuvor - ein tolles Ergebnis der stetig verbesserten Organisation und Zusammenarbeit.

 

Auch 2014 öffneten wieder soziale und pflegende Einrichtungen ihre Türen, um den Zwölf- bis Fünfzehnjährigen die Arbeitspraxis von Berufen mit Zukunft hautnah erlebbar zu machen. In diesem Jahr wurden den Burschen auf der Aktionslandkarte der Boys' Day-Website www.boysday.at knapp 500 Aktionen angeboten. Mit beinahe der doppelten Menge an einzelnen Aktivitäten gegenüber dem Vorjahr bot sich damit eine tolle Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit Burschen, Eltern, LehrerInnen und Einrichtungen.

 

Am Aktionstag 2014 waren ca. 2.550 Burschen live vor Ort und nutzten die Möglichkeit, Ausbildungsstätten, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Jugendeinrichtungen, Kindergärten, Krankenhäuser, Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Volksschulen und sonstige Einrichtungen, z. B. Generationenhäuser und die dort tätigen Role-Models in ihrem Wirkungsbereich kennenzulernen. Die zentrale Boys‘ Day-Veranstaltung des Sozialministeriums wurde in diesem Jahr erstmals unter Mitwirkung von Pflegern, Logopäden, Ergotherapeuten und weiteren Berufsgruppen aus dem sozialmedizinischen Bereich des Geriatriezentrums Favoriten gestaltet.

 

Auch die bereits etablierten Workshops verzeichneten - wie in den Vorjahren - begeisterte Teilnehmer und fungierten neben der gezielten Unterstützung der gendersensiblen Bewusstseinsbildung auch bestens als Vor- und Nachbereitung der Erlebnisse am Aktionstag. An 127 Workshops nahmen ca. 1.450 Burschen teil.

 

Jeweils 96% der Burschen bewerten die Einrichtungsbesuche und Workshops mit „sehr gut“ und „gut“. Positiv angekommen sind vor allem Inhalt und Ablauf der Workshops, die Stimmung bei den Einrichtungsbesuchen und die Möglichkeit neue Dinge zu erfahren.

 

Allerdings können sich aktuell nur sehr wenige Burschen vorstellen, Kindergärtner, Altenpfleger oder Volksschullehrer zu werden.

 

Die Rollenbilder weichen sich jedoch auf: Auffällig und sehr erfreulich ist, dass rd. 3 von 4 teilnehmenden Burschen es im Anschluss an Einrichtungsbesuche und/oder Workshops normal finden, wenn Männer als Kindergärtner, Krankenpfleger, Volksschullehrer oder in anderen Sozial- und Erziehungsberufen arbeiten („trifft voll zu“ plus „eher schon“).

 

Der Boys‘ Day wurde seit 2008 kontinuierlich und erfolgreich entwickelt. Nun geht es darum, mit teilweise neuen Partnerorganisationen eine routinierte und leistungsfähige bundesweite Struktur weiter zu entwickeln, bisher Geschaffenes aufzugreifen, neue Akzente zu setzen und so die Reichweite des BOYS‘ DAY deutlich zu erhöhen.

 

Nach einer öffentlichen Ausschreibung wurde die ÖSB Consulting GmbH für die nächsten

5 Jahre mit der Koordination und Umsetzung des BOYS‘ DAY beauftragt.

 

  • Wir bauen auf bisher geschaffene, funktionierende Strukturen und Kommunikationsbeziehungen des BOYS‘ DAY auf.
  • Wir verbinden das Know-how der Burschen- und Männerberatung mit der Kompetenz in beruflicher Integrationsarbeit.
  • Wir setzen neue Akzente durch ausdifferenzierte Angebote für unterschiedliche Altersgruppen, angepasst an individuelle Erwartungen und Berufs- und Ausbildungswünsche,
  • durch ein innovatives Konzept in der Öffentlichkeitsarbeit, orientiert am Medienverhalten der jugendlichen Zielgruppe
  • und mittels langfristiger Kooperationsvereinbarungen mit regionalen und überregionalen Trägern

 

sowie durch ein stabiles langfristiges Projektmanagement mit gesicherten Organisations- und Administrationsprozessen.

Die ÖSB Consulting ist erfahren in gendersensibler Jugendarbeit, vor allem an der Schnittstelle von „Education to Employment“. Dafür steht ein eigener Kompetenzcluster mit anerkannten ExpertInnen und zahlreichen erfolgreich umgesetzten Projekten. 2013 wurden in 13 laufenden Projekten 8.000 Jugendliche in Beratungs-, Coaching-, Case Management- und Vermittlungsprogrammen der ÖSB Consulting in ihren Ausbildungs- und Berufsentscheidungen begleitet. Seit dem Start der Jugendarbeit in der ÖSB Consulting vor acht Jahren haben mehr als 15.000 Jugendliche die Beratungsprogramme angenommen und an Infotagen, Workshops, Einzelberatungen und Schnuppertagen in Betrieben teilgenommen. Die intensive Zusammenarbeit mit Schulen, Schulbehörden, AMS und Arbeitgebereinrichtungen waren eine regelmäßige Voraussetzung für stetig steigende TeilnehmerInnenzahlen.

Das Koordinationsteam der ÖSB verantwortet in enger Abstimmung mit der Männerpolitischen Grundsatzabteilung des Sozialministeriums das Projektmanagement und steuert die regionalen Aktivitäten der Partnerorganisationen, die zentrale Veranstaltung am Aktionstag und die Öffentlichkeitsarbeit. Für die Öffentlichkeitsarbeit steht ihr mit ambuzzador gmbh eine junge und innovative Agentur zur Seite.

IHRE ANSPRECHPARTNER/INNEN FÜR DEN BOYS' DAY

Manche Dinge ändern sich, manche bleiben wie sie sind. So ist es auch mit den AnsprechpartnerInnen für die einzelnen Bundesländer. Die neuen und alten Ansprechpartner für den BOYS' Day 2015 gibt es hier!


Aktionslandkarte
& Anmeldung

Aktionslandkarte & Anmeldung

Bestinfo

Bestinfo.at

BOYS' DAY 2017

Link zu den Boysday Downloads

Hurra, ich werde Vater!

APP Hurra, ich werde Vater!


© Sozialministerium