Der nächste BOYS' DAY findet am 12. November 2020 statt.
Boys Silhouette

Der BOYS’ DAY 2019

Am 14. November 2019 fand wieder der österreichweite Boys’ Day statt. 3.557 Burschen zwischen 12 und 14 Jahren besuchten am Aktionstag Pflege- und Bildungseinrichtungen in allen Bundesländern, um dort Berufe kennenzulernen, die überwiegend von Frauen ausgeübt werden. Am häufigsten wurden Kindergärten besucht, gefolgt von Senioren-/Pflegeheimen. Letztere konnten im Schnitt größere Gruppen an Burschen empfangen, weshalb die absolute Besucherzahl in Senioren-/Pflegeheimen am größten war. Neben den erwähnten Einrichtungen öffneten auch Volksschulen, Krankenhäuser, Jugendeinrichtungen, Werkstätten, Tagesheime, die Suchthilfe, Ausbildungsstätten in ganz Österreich ihre Türen. Die teilnehmenden Burschen kamen am häufigsten aus Neuen Mittelschulen, gefolgt von Gymnasien.

Die standardisierten, meist drei- oder mehrstündigen Workshops thematisieren gesellschaftliche Rollenbilder von Männern und Frauen und dienen zur Vor- bzw. Nachbereitung des Boys’ Day Aktionstags. Die Workshops wurden zumeist in Schulen von zwei Männerberatern durchgeführt, fanden aber auch in außerschulischer Umgebung statt, wie etwa in den teilnehmenden sozialen Einrichtungen oder in Outdooranlagen der Männerberatungen. 1.882 Burschen nutzten das vielfältige Workshopangebot (N=155) in ganz Österreich.

Die zentrale Veranstaltung am Boys’ Day fand 2019 im Haus Döbling, einer Einrichtung des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, statt. 75 Burschen aus mehreren Wiener Schulen haben an diesem speziellen Event teilgenommen. In Begleitung ihrer Lehrkräfte haben sie einen ereignisreichen Vormittag mit zahlreichen Highlights erlebt.

Auf diversen Messen und zusätzlichen Veranstaltungen in den Bundesländern wurden weitere Burschen mit den Inhalten des Boys’ Day erreicht.

Detaillierte Informationen sowie Berichte aus den Bundesländern können Sie im Gesamtbericht nachlesen, der für Sie auf dieser Seite zum Download bereit steht.