Der nächste BOYS' DAY findet am 10. November 2022 statt.
Boys Silhouette

Der Boys' Day 2021 in der Steiermark

Vorwort

Der Boys' Day 2021 hat in der Steiermark in Form von Präsenz-Workshops
an Schulen und auch mittels Online-Veranstaltungen für Schüler:innen und
Multiplikator:innen stattgefunden. Wegen Corona-Beschränkungen und
großen organisatorischen Herausforderungen an den Schulen und in den
Einrichtungen konnte eine Vielzahl an bereits geplanten Veranstaltungen
nicht realisiert werden.

Unser Ziel ist es, das Berufswahlspektrum junger Männer zu erweitern. Auch Berufe rund um Pflege, Erziehung und Soziale Arbeit sollen als Job-Optionen wahrgenommen werden.

Die Spaltung der Arbeitswelt in "typisch männliche" und "typisch weibliche" Berufe soll so überwunden werden. Eine zentrale Ursache für diese Spaltung sind traditionelle Geschlechter-Rollenbilder. Unsere Boys' Day Trainer arbeiten deshalb mit jungen Männern an der Reflexion und Erweiterung ihrer Vorstellung von männlichen und weiblichen Rollenvorstellungen. Sie treten dabei auch als Role-Model bezüglich einer Männlichkeit, die (Selbst)Fürsorge miteinschließt („Caring Masculinity“), in Erscheinung.

Der Boys’ Day wird in der Steiermark von Schulen, Einrichtungen, Medien, wie auch von Multiplikator:innen als positive und notwendige Initiative wahrgenommen. Die Nachfrage nach Einrichtungsbesuchen und Workshops für Jungen hat sich in den Jahren vor Corona von Jahr zu Jahr deutlich erhöht.

Wir konnten 2021 jedoch corona-bedingt weder Einrichtungsbesuche, noch Einzelschnupperaktivitäten in Präsenz durchführen.

Krankenhäuser (50%) und Senioreneinrichtungen (ca. 30%) bilden in der Steiermark traditionellerweise die häufigsten Ziele von Gruppenexkursionen. Gerade diese Einrichtungen konnten aufgrund strikter Anti-Covid-Maßnahmen 2021 keine Schülergruppen empfangen. Doch war die Bereitschaft groß, männliche Fachkräfte für Online-Role-Model-Talks bereit zu stellen.

Unsere bewährten Boys‘ Day Workshops in Präsenz für Burschen in Schulen wurden in großer Zahl angefragt. Bis zum Aktionstag, am 11. November 2021, konnten alle geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden. Danach waren Präsenz-Veranstaltungen an steirischen Schulen nur mehr in einem Fall möglich. WO?

Es ist uns aber gelungen, ab Schulbeginn im September 2021 Schüler und Schülerinnen und zahlreiche Multiplikator:innen durch Online-Boys' Day - Aktivitäten zu erreichen.

Unsere Netzwerkpartner:innen erwiesen sich auch 2021 als wertvolle Hilfe zur Information und Bewerbung des Boys' Day an den Schulen. Unsere Mitarbeit in der steirischen IBOBB-Plattform (Information, Beratung und Orientierung für Beruf und Bildung) erwies sich dabei als besonders wirksam. Hier vernetzen sich das Land Steiermark, das AMS, die Berufsinformationszentren, die Arbeiterkammer, die Pädagogische Hochschule, die Verantwortlichen für den Girls' Day und den Boys' Day sowie viele andere mehr.

2021 wurde - wie in den Jahren zuvor - zusätzliche finanzielle Unterstützung durch die politisch Verantwortliche in der steirischen Landesregierung (LRin Dr.in Juliane Bogner-Strauß) gewährt. Hier sind alle alternativen Berufs-Info- und Orientierungs-Angebote in der Steiermark - so auch Darstellungen des Boys' Day - online abrufbar: https://www.verwaltung.steiermark.at/cms/ziel/154013697/DE/


Boys’ Day Aktivitäten in der Steiermark 2021

Der untenstehenden Tabelle können Sie entnehmen, wie viele Burschen, Einrichtungen, Schulen und sonstige Personen / Institutionen am Boys’ Day 2021 teilgenommen haben.

Tabelle 1: Virtuelle Einrichtungsbesuche

Teilnehmende

Einrichtungen

Schulen

Virtuelle Einrichtungsbesuche/Online Role-Model-Talk/Burschenreporter auf Achse

83

3

3

Gesamt

83

3

3


Tabelle 2: Burschenworkshops

Anzahl Workshops

Anzahl Teilnehmer

Bemerkungen

Burschenworkshops in Präsenz

18

150



Tabelle 3: Einrichtungsbesuche / Einzelschnuppern (coronabedingt abgesagt)

Schüler:innen

Einrichtungen

Schulen

Virtuelle Einrichtungsbesuche (Online-Formate)

11

1

1

Einrichtungsbesuche

0

0

0

Gesamt

11

1

1

Tabelle 2: Burschenworkshops (coronabedingt abgesagt)

Anzahl Workshops

Anzahl Teilnehmer

Bemerkungen

Burschenworkshops

17

165

Erkenntnisse, Nutzen und Ausblick

Die Nachfrage nach Boys' Day Aktivitäten, in besonderem Maße nach Präsenzworkshops für Burschen, war auch 2021 unverändert stark spürbar. Wir werden nach den Semesterferien im Feber 2022 eine neuerliche Aktiv-Bewerbung unserer Angebote starten. Unsere Vernetzungspartner:innen werden uns dabei aktiv unterstützen.

Im Fokus stehen werden dabei unsere Online-Role-Model-Talks, die „Burschenreporter auf Achse“, wie auch Präsenzworkshops an Schulen. Ein einstündiges Boys' Day Workshop Online-Format wurde von unserem Team der Fachstelle für Burschenarbeit entwickelt und kann nun ebenfalls angeboten werden.

Unsere Trainer dienen im Rahmen der Workshops auch als Role-Model einer „Fürsorgenden Männlichkeit“, die sowohl die Sorge um die eigene Person, als auch den Menschen im sozialen Umfeld gegenüber, einschließt. In Zeiten von Corona werden zudem (sonst 3 Mal „auch“) von allen Burschen diese "Caring Masculinity"-Kompetenzen eingefordert. Das wird auch von vielen Pädagog:innen wahrgenommen und verleiht unseren Workshops eine zusätzliche Aktualität.

Ein wichtiges Element unsere Bewerbung ist auch die Information über die Online-Inhalte für den Unterricht, die auf der Boys' Day Homepage zur Verfügung stehen.

Zukunftsweisend ist eine im Herbst 2021 ins Leben gerufene Kooperation mit dem AMS Steiermark. Wir können ab sofort Boys' Day Workshops an allen steirischen Berufsinformations-Zentren anbieten, zeitgleich zu „#tech4girls-Workshops“, die dort für die Mädchen stattfinden. Diese werden von „MAFALDA – Verein zur Förderung und Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen“ in Graz durchgeführt.

Unser Ziel ist es, 2022 mehr Schüler höherer Schulstufen (z. B. BORG, HAK) zu erreichen. In Kooperation mit der Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Steiermark in Graz und einigen steirischen Bundesbildungsanstalten für Elementarpädagogik möchten wir neue Formate entwickeln und umsetzen: so zum Beispiel Workshops für Burschen, die dort bereits in Ausbildung sind. Diese sollen als Role - Models für unsere Boys' Day - Aktivitäten gewonnen werden.

Der aktuelle Bericht zum Downloaden