Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos
A A A
drucken

Service

BOYS' DAY – NEWSLETTER 02/16

Themen in diesem Newsletter:

  • Karriere-Chance Erziehungs- und Pflegeberufe. Drei Berufe im Portrait.
  • Der Boys' Day Contest 2016 / Wettbewerb
  • Der nächste Boys' Day ist am 10. November 2016

 

Liebe UnterstützerInnen und FreundInnen des Boys' Day!

Junge Männer und Burschen für Lehr- und soziale Berufe zu begeistern ist eines der Kernanliegen des Boys‘ Day. Daher möchten wir heute drei Berufsbilder vorstellen, die neue Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten bieten und Sie zur Teilnahme an unserem Boys' Day Contest einladen.

 

Karriere-Chance Erziehungs- und Pflegeberufe. Drei Berufe im Portrait.

1. Kindergartenpädagoge

Für alle, die Freude im Umgang mit Kindern haben sowie viel Empathie und ein großes Kommunikationstalent mitbringen, ist der Beruf des Kindergartenpädagogen eine bereichernde Tätigkeit. Durch die spielerische Vermittlung von Lerninhalten, Gemeinschaftssinn und sozialen Kompetenzen, Körperkraft und Geschicklichkeit betreut und fördert er Kinder im Alter bis zu 6 Jahren. Sehr gute Beschäftigungschancen gibt es hier vor allem für Männer, da der Männeranteil hier immer noch viel zu gering ist. Der Boys‘ Day setzt sich dafür ein, diesen Anteil zu erhöhen, denn Kinder brauchen auch männliche Vorbilder und Bezugspersonen.
Weiterführende Informationen zum Berufsbild, den Chancen und Voraussetzungen finden Sie auf boysday.at oder im Berufslexikon des AMS.

Burschen im WIKI-Kindergarten in der Leystraße in Wien. Fotograf: Erich Hussmann, ©Sozialministerium

2. Lehrer für Primarstufe (ehem. Volksschullehrer)

Lehrer für die Primarstufe bringen ihren 6 bis 10-jährigen SchülerInnen viel mehr als „nur" Lesen, Schreiben und Rechnen bei. Sie unterrichten das gesamte Unterrichtsspektrum und fördern soziale Kompetenzen wie Empathie und Rücksichtnahme oder das Kennenlernen und die Akzeptanz bzw. das Verständnis anderer Kulturen. Für viele Kinder nimmt der Volksschullehrer auch die Rolle eines Mentoren ein, der eine große Rolle in der weiteren (schulischen) Entwicklung seiner Schützlinge spielt. Auch hier ist der Männeranteil mit nur 8% viel zu niedrig, weshalb wir Burschen schon früh für diesen Beruf begeistern wollen.
Weiterführende Informationen zum Berufsbild, den Chancen und Voraussetzungen finden Sie auf boysday.at oder im Berufslexikon des AMS.

Absatz Boysday - - Standard Burschen aus dem Sigmund-Freud-Gymnasium und der Vienna Bilingual Schook (VBS) Wendstattgasse an der Pädagogischen Hochschule Wien.

Burschen aus dem Sigmund-Freud-Gymnasium und der Vienna Bilingual Schook (VBS) Wendstattgasse an der Pädagogischen Hochschule Wien. (Quelle)

3. Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger

Der Aufgabenbereich des Gesundheits- und Krankenpflegers umfasst die Pflege und Betreuung kranker Personen, von der ersten Diagnostik bis zur Verabreichung von Arzneimitteln. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, bringt viel Freude am Umgang mit Menschen, Interesse an menschlichen und sozialen Problemen, Einfühlungsvermögen, Geduld sowie körperliche und psychische Belastbarkeit mit. Die Alterung der Gesellschaft bringt deutlich steigende Beschäftigungschancen im Pflegebereich mit sich. Männer werden für ausgewogene Teams dringend gebraucht. (Weiterführende Informationen zum Berufsbild, den Chancen und Voraussetzungen finden Sie auf boysday.at oder im Berufslexikon des AMS.

Absatz Boysday - - Standard Burschen im Pflegewohnhaus Baumgarten, Wien. Fotograf: Georg Stefanik, ©Sozialministerium

Burschen im Pflegewohnhaus Baumgarten, Wien. Fotograf: Georg Stefanik, ©Sozialministerium

Mit dem Berufsbild des Gesundheits- und Krankenpflegers hat auch der Boys‘ Day Contest zu tun. Die Männerpolitische Grundsatzabteilung des Sozialministeriums möchte junge Burschen dazu inspirieren, sich kreativ mit dem zukünftigen Berufsbild des Pflegers, seinem Arbeitsumfeld und besonders mit der Rolle von Männern in diesem Beruf zu beschäftigen.

 

Der Boys' Day Contest
Männer arbeiten im Pflegewohnhaus 2040

Im Jahr 2040 hat sich die Welt verändert. Die Zahl alter Menschen ist viel höher als heute und viele dieser Menschen werden in einem Pflegewohnhaus leben.
Daher unser Aufruf an alle Interessierte: Wie müsste ein Pflegewohnhaus im Jahr 2040 aussehen, um interessant und geeignet für BewohnerInnen UND PflegerInnen zu sein? Wie kann es gelingen, dass sich mehr Männer für Pflegeberufe interessieren?

Wir laden die Burschen ein, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und ihre Ideen in Worten, als Grafik, Fotos, Film, oder musikalisch mittels Einreichformular auf boysday.at zu übermitteln.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Petra Wirth--Schwarz unter der E-Mailadresse: contest@boysday.at

Der Boys‘ Day Contest auf einen Blick:  

  • Zielgruppe: Burschen von 10 bis 18 Jahren in Schulen und Jugendeinrichtungen mit LehrerInnen/BetreuerInnen, die eine Pflegeeinrichtung im Rahmen des Boys‘ Day 2016 besucht haben.
  • Einreichung: Bis 30. November 2016
  • Entscheidung & Prämierung: Bis 31. Jänner 2017
  • Preis: Präsentation auf boysday.at und im Boys‘ Day-Newsletter sowie 1.000 Euro für die Klassen/Jugendgruppen-Kassa.  
Wir freuen uns auf zahlreiche spannende Einreichungen!

 

Boys' Day 2016: Ausblick und Aktionen

Heuer findet der Boys‘ Day am 10. November statt.
Bereits jetzt können sich Burschen für einzelne Events auf www.boysday.at anmelden.

Aktionslandkarte
& Anmeldung

Aktionslandkarte & Anmeldung

Bestinfo

Bestinfo.at

BOYS' DAY 2017

Link zu den Boysday Downloads

Hurra, ich werde Vater!

APP Hurra, ich werde Vater!


© Sozialministerium